Zukunft Ostschweiz: Konjunkturforum der IHK St.Gallen-Appenzell und der St.Galler Kantonalbank 

Rund 1000 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik werden am Konjunkturforum der IHK St.Gallen-Appenzell und der St.Galler Kantonalbank erwartet.

Unbeeindruckt von geopolitischen Unwägbarkeiten läuft die Ostschweizer Wirtschaft rund. Die Konjunkturforschungsstelle KOF korrigierte Ende September ihre Wachstumsprognose nach oben. Trotz dieser positiven Entwicklung deuten sich erste Wolken an: Die Geschäftserwartungen in der Ostschweiz haben sich eingetrübt und auch das Wachstum der Exporte aus der Ostschweiz liegt tiefer als zuletzt.

Im ersten Teil von «Zukunft Ostschweiz», dem gemeinsamen Konjunkturforum von IHK St.Gallen-Appenzell und St.Galler Kantonalbank, beleuchten wir die Konjunkturaussichten mit Prof. Jan-Egbert Sturm, Peter Eisenhut und mehreren Branchenvertretern.

Der zweite Veranstaltungsteil steht ganz im Zeichen der «IHK-Zukunftsagenda». Wir präsentieren unsere Vision für die weitere Entwicklung der Ostschweiz. Es muss uns gelingen, die Megatrends der heutigen Zeit als Chance für unsere Zukunft zu nutzen. Das wird gelingen, denn unsere Region hat viel zu bieten. Dazu gehören der vielfältige Lebensraum und eine starke industrielle Basis. Die Kernregion Ostschweiz verbindet eine durch Weltoffenheit, Zukunftsglauben und Veränderungsbereitschaft charakterisierte urbane Haltung mit einem Lebensraum, der eine grössere Vielfalt zulässt als die Dichte städtischer Zentren.

Anmeldung bis 12. November direkt auf der IHK-Website: www.ihk.ch/veranstaltungen/zukunft-ostschweiz 

 

Einladung (pdf-Dokument)

Datum:   19. November 2018
Zeit:   17:00 Uhr


druckenzum Seitenanfangzurück