Haviva Jacobson in St.Gallen

Friday, 30. August 2013

Bis 3. Oktober läuft im ALEATØRIUM, Spielfeld für zeitgenössische Kunst in St.Gallen, die Ausstellung «Tête-à-tête» mit neuen Werken von Haviva Jacobson (im Bild an der Vernissage), die in Appenzell lebt und arbeitet. An der gut besuchten Vernissage konnten sich die Besucherinnen und Besucher von der Kraft der schichtweise bemalten und bearbeiteten Holzelemente überzeugen: Sie machen die Bilder zu dreidimensionalen Kunstwerken. Die Ausstellung am Oberen Graben 12 (6. Stock) ist von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr und während der Museumsnacht in St.Gallen (Samstag, 7. September, ab 18 Uhr) geöffnet.

Weitere Informationen und Vernissagebilder auf www.aleatorium.ch

 
druckenzum Seitenanfangzurück