Nationalbank-Präsident Thomas Jordan am WTT YOUNG LEADER AWARD der FHS St.Gallen

Friday, 13. June 2014
Christian Jauslin

Prof. Dr. Thomas J. Jordan, Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank, hält das Award-Referat am diesjährigen WTT YOUNG LEADER AWARD. Am 23. September werden die besten Praxisprojekte der Fachhochschule St.Gallen im Fachbereich Wirtschaft ausgezeichnet. Die nominierten Teams werden am 14. August bekannt gegeben. Zu den Partnern des Anlasses gehört auch die Wirtschaft Region St.Gallen (WISG).

Jährlich organisiert die Wissenstransferstelle der FHS St.Gallen (WTT-FHS) den WTT YOUNG LEADER AWARD. Am 23. September werden in der Tonhalle in St.Gallen die besten Studierenden-Teams des Fachbereichs Wirtschaft an der FHS in den Praxisprojekt-Kategorien Marktforschung und Managementkonzeption ausgezeichnet. Für dieses Jahr wurde mit Prof. Dr. Thomas Jordan, Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB), eine der bedeutendsten Personen der Schweizer Wirtschaft als Referent gewonnen. Die nominierten Teams werden am 14. August bekannt gegeben.

SND-Bankpräsident spricht zu Herausforderungen für die Geldpolitik

Die Nationalbank hat mit ihrer Geldpolitik die Preisstabilität zu gewährleisten und dabei der konjunkturellen Entwicklung Rechnung zu tragen. Sie muss dies seit einigen Jahren in einem international sehr anspruchsvollen und unsicheren Umfeld tun. Im Sommer 2011 weitete die SNB zunächst die Liquidität in einem historisch beispiellosen Umfang aus. Da die Massnahme am Devisenmarkt nicht die gewünschte nachhaltige Wirkung erzielte, legte sie am 6. September 2011 einen Mindestkurs von 1.20 Franken pro Euro fest und erklärte, dass sie bereit sei, zur Erreichung dieses Ziels unbeschränkt Devisen zu kaufen. Dies um zu verhindern, dass die massive und möglicherweise langanhaltende Überbewertung des Frankens die Preisstabilität gefährdet und die Schweizer Wirtschaft schwerwiegend schädigt. Diese Gefahr konnte abgewendet werden. Der SNB-Präsident wird über die Risiken dieser Strategie und über seine Einschätzung der Konjunktur- und Inflationsaussichten und die damit verbundenen Herausforderungen für die Geldpolitik referieren.

Neues Thema und neue Sponsoren

Die Award-Zeremonie stehe in diesem Jahr unter dem Thema Wettbewerbsfähigkeit, erklärt Prof. Peter Müller: „Wir orientieren uns mit dem Thema am Referat von Herrn Prof. Dr. Jordan“, so der Leiter der WTT-FHS. „Am Anlass in der Tonhalle werden aber auch die Referenten und Preissponsoren kernige Aussagen zur Wettbewerbsfähigkeit machen“.

Der WTT YOUNG LEADER AWARD wird von 20 Sponsoren und Partnern aus der Wirtschaft und Politik getragen. Für 2014 konnten zwei neue Sponsoren gewonnen werden: Switzerland Global Enterprise als Internationalisierungs-Partner sowie das Ostschweizer Start-Up Nisago, ein Anbieter von Massanzügen, als Young Entrepreneur-Sponsor. 

druckenzum Seitenanfangzurück