VRSG empfing ihren IT-Weltmeister Lars Tönz: «Wir bilden Weltmeister aus!»

Friday, 21. August 2015

Grosser Bahnhof für IT-Weltmeister Lars Tönz aus Busswil TG: An seinem ersten Arbeitstag nach dem Gewinn des Berufs-Weltmeistertitels in der Disziplin «Softwarelösungen für Unternehmen» in São Paulo hat die Verwaltungsrechenzentrum AG St.Gallen (VRSG) ihren 19-jährigen Software-Entwickler feierlich empfangen. Mit Mitarbeitenden, Geschäftsleitung und Vertretern des Verwaltungsrates fanden sich auch der St.Galler Bildungsdirektor Stefan Kölliker und der St.Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin zum Gratulieren ein.

Mit dem Gewinn der Goldmedaille an den WorldSkills 2015 in São Paulo schrieb der Thurgauer Lars Tönz, der im Juni seine Lehre als Informatiker EFZ mit Fachrichtung Applikationsentwicklung und technischer Berufsmaturität bei der VRSG abschloss, Geschichte: Er holte die einzige Goldmedaille des Schweizer Teams und reihte sich damit in die exklusive Reihe von Ostschweizer Medaillengewinnerinnen und -gewinnern an Berufsweltmeisterschaften ein.

«Hervorragende Ostschweizer Arbeitgeber»
«Nachdem wir in den letzten Jahren immer wieder in verschiedensten Branchen Ostschweizer Bestleistungen feiern durften, vertritt Lars Tönz nun einen der wichtigsten Ostschweizer Dienstleistungscluster: jenen der ICT-Branche», freute sich der St.Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin. «In der ‹St.GallenBodenseeArea› beschäftigen fast 2'000 ICT-Unternehmen rund 15'000 Personen. Damit bildet die Region einen der wichtigsten und attraktivsten Schweizer ICT-Standorte.» Auch der St.Galler Regierungsrat und Bildungsdirektor Stefan Kölliker gratulierte dem erfolgreichen Entwickler persönlich zum Grosserfolg: «Dieser Erfolg belegt einmal mehr, dass auch unser duales Bildungssystem Gold Wert ist und dass wir in der Ostschweiz hervorragende Arbeitgeber wie die VRSG haben, die ihren Nachwuchs erstklassig ausbilden.» 

Stolz auf den erfolgreichen Nachwuchs
Bei der VRSG geniessen Aus- und Weiterbildung traditionell einen hohen Stellenwert. Entsprechend stolz ist Verwaltungsratspräsident Eduard Gasser auf die Leistung von Lars Tönz: «Nun ist es verbrieft, und wir dürfen mit Fug und Recht sagen: Wir bilden Weltmeister aus!» Einen wesentlichen Anteil an der fundierten Ausbildung, welche die Lernenden bei der VRSG geniessen, leistet die unternehmenseigene Lernwerkstatt – gewissermassen eine «Firma in der Firma», wie Achi Brunnschweiler, Leiter IT-Ausbildung der VRSG, aufzeigte: «Die Lernenden bearbeiten Software-Projekte interdisziplinär, gleich wie die ausgelernten Spezialistinnen und Spezialisten, in voller Verantwortung für ihre Lösungen.» So haben die Lernenden etwa ein Rekrutierungstool für den Bereich Human Ressources und ein Hardware-Inventarisierungstool für die Techniker erstellt.

Unterstützung durch die Arbeitgeberin
Lars Tönz selbst dankte denn auch seiner Arbeitgeberin: «Die Ausbildung, die Unterstützung und die spezifische Wettkampf-Vorbereitung, die ich bei der VRSG geniessen konnte, waren schlicht toll. Ich bin natürlich überglücklich. Ich beginne erst so langsam zu realisieren, was ich geschafft habe. Ich denke, das braucht noch ein paar Tage – ich freue mich aber auf jeden Fall darauf, weiter bei der VRSG zu arbeiten.» Marcel Oberer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung und Leiter des Geschäftsbereichs «Steuern & Subjekte», in welchem Lars Tönz arbeitet, überreichte ihm einen Weiterbildungsgutschein: «So, wie wir gemäss unserer Unternehmensphilosophie Gewinne jeweils wieder in die Entwicklung der VRSG investieren, wollen wir auch mit unserem Geschenk dazu beitragen, dass Lars Tönz in seine berufliche Weiterentwicklung investieren kann.»

 

Bildlegende
Der St.Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin und Regierungsrat Stefan Kölliker gratulierten Lars Tönz persönlich zum Weltmeistertitel.

druckenzum Seitenanfangzurück