Wirtschaft Region St.Gallen unterstützt Thomas Müller

Tuesday, 03. November 2015

Auch im Ständerat braucht es wirtschaftsfreundliche Politik und Engagement für die Region: Die Wirtschaft Region St.Gallen (WISG) unterstützt und empfiehlt daher Thomas Müller zur Wahl in den Ständerat.

Thomas Müller hat sich in seiner ganzen politischen Laufbahn für wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen und damit für die Bedürfnisse der Wirtschaft in einem umfassenden Sinn eingesetzt. Während sich sein SP-Gegenkandidat ausschliesslich für Arbeitnehmer-Interessen engagiert, verfügt Thomas Müller als «gelernter» Anwalt und heutiger Stadtpräsident von Rorschach über eine breite Sicht der Wirtschaft. Im ist es gelungen, in Rorschach bedeutende Wirtschaftsunternehmen anzusiedeln und auch den Wohnbau neu zu beleben. Damit hat er den den Standort konkret und nachhaltig gefördert.

Aus wirtschaftlicher wie regionaler Sicht ist es für die WISG wichtig, dass die St.Galler Deputation im Ständerat mit einer Stimme spricht und dass Karin Keller-Sutter durch einen weiteren in Wirtschaftsfragen erfahrenen und durchsetzungsstarken Ständerat ergänzt wird. Thomas Müller wird sich im Ständerat, davon ist die WISG überzeugt, für den Kanton und den Wirtschaftsstandort St.Gallen nachhaltig einsetzen. Er verdient die Unterstützung der Wirtschaft ebenso wie jene breiter Bevölkerungskreise.

druckenzum Seitenanfangzurück