Prix SVC Ostschweiz 2016: Finalisten stehen fest

Friday, 04. December 2015

Es wird immer spannender: Am 10. März 2016 wird der Prix SVC Ostschweiz vor rund 1'000 Gästen verliehen. Inzwischen stehen die sechs Finalisten, allesamt erfolgreiche Ostschweizer KMU, fest: Im Finale dabei sind Adcubum AG (St.Gallen), Berlinger & Co. AG (Ganterschwil), Compass Security Network Computing AG (Jona), Hotel Waldhaus Sils (Sils-Maria), Treff AG (Degersheim) und Wyon AG (Appenzell Steinegg).

Der Swiss Venture Club (SVC) zeichnet mit dem Prix SVC Ostschweiz erfolgreiche Klein- und Mittelunternehmen (KMU) der Region aus, die durch ihre Produkte und Innovationen, ihre Firmenkultur, die Qualität der Mitarbeitenden und des Managements sowie durch einen nachhaltigen Erfolgsausweis überzeugen. Seit 2004 wird der Prix SVC Ostschweiz alle zwei Jahre vergeben, dieses Jahr also bereits zum siebten Mal.

Unternehmen aus der ganzen Ostschweiz
In einem mehrstufigen Verfahren hat die Expertenjury, bestehend aus 13 Mitgliedern, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Zellweger vom KMU-Institut der HSG aus einer Liste von gegen 150 Unternehmen die sechs Preisträger nominiert. Zur Auswahl standen Firmen aus beiden Appenzell, Glarus, Graubünden, St.Gallen und Thurgau. Als Finalisten für den Prix SVC Ostschweiz 2016 nominiert sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Adcubum AG, St.Gallen
Adcubum bietet Versicherungen die flexible Standard-Software «adcubum SYRIUS» an, welche sämtliche Kernprozesse von Versicherern abdeckt. Gestartet ist das Unternehmen im Jahr 1998 unter dem Namen «CUBE Information Systems AG» und konnte bereits zwei Jahre später die erste Installation von adcubum SYRIUS erfolgreich durchführen. Als Marktführer im Bereich Kranken- und Unfallversicherung Schweiz verfügt Adcubum neben ihrem Hauptsitz in St.Gallen über Niederlassungen in Wallisellen, Luzern, Solothurn, Lausanne und Stuttgart. Insgesamt beschäftigt Adcubum über 250 Mitarbeitende . 

Berlinger & Co. AG, Ganterschwil
Den Grundstein der Firmengeschichte legte Johann Georg Berlinger 1865 mit einer Weberei. Heute steht der Name für innovative, präzise Elektronik- und Softwareprodukte, sowie international standardisierte Dopingkontrollsysteme. Die Berlinger & Co. AG befindet sich bereits in sechster Generation und zeichnet sich durch Offenheit, Fairness und Qualität aus. Das Unternehmen mit 92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat Niederlassungen in den USA und den Niederlanden und exportiert in über 130 Länder.

Compass Security Network Computing AG, Jona
Das Informatik-Dienstleistungsunternehmen aus Jona, mit Niederlassungen in Bern und Berlin, ist spezialisiert auf Sicherheitsüberprüfungen und Aufklärungen von Cyber-Angriffen. 35 Mitarbeitende simulieren im Auftrag des Kunden Hacker-Angriffe und beraten ihn bei der Behebung von Sicherheitslücken in IT-Systemen. Compass Security entwickelt und betreibt das weltweit genutzte Hacking-Lab – ein virtuelles Labor, welches für die Rekrutierung und Ausbildung von Cyber Security Spezialisten genutzt wird. 

Hotel Waldhaus Sils, Sils-Maria
Das grosse Haus in Sils-Maria nennt sich selbst «behaglich, familienfreundlich und sehr persönlich». Dank wunderschönen Wegen, Pisten und Loipen kommt das Waldhaus einer Märchenburg in einer weltberühmten Landschaft schon sehr nahe. Das «Monument» hat eine lange Geschichte und besitzt heute fünf Sterne sowie 140 Zimmer und beschäftigt 145 Mitarbeitende. Das Hotel Waldhaus gehört zu den über Jahrzehnte erfolgreichen «Leuchttürmen» der Engadiner Hotellerie.

Treff AG, Degersheim
Hightech Kunststoffprodukte aus Degersheim - Effiziente Kunststoffverarbeitung ist die Stärke der Treff AG. Mit umfassendem Know-how und viel kreativem Engagement entwickelt und produziert das Unternehmen komplexe Produkte für die Medizintechnik und Industrie. Vom Werkzeugbauer zum namhaften Träger der Kunststoffbranche: Die Treff AG hat sich in ihrer 70-jährigen Firmengeschichte zu einem der grössten Arbeitgeber der Region (rund 200 Mitarbeitende) entwickelt.

Wyon AG, Appenzell Steinegg
Die Wyon AG ist weltweit führend in der Technologie von Klein- und Kleinstgrössen von aufladbaren Lithium-lonen-Batterien. Sie entwickelt und produziert kundenspezifische Designs für qualitativ hochstehende Ansprüche. Dank eigens kreierten Anlagen und optimierten Produktionsabläufen setzt die Wyon AG neue Projekte rasch und effizient um. Die seit 1999 bestehende Firma beschäftigt mittlerweile 87 Mitarbeitende.

Prix SVC Ostschweiz 2016
Donnerstag, 10. März 2016, 18.00 bis 20.00 Uhr
OLMA-Messen, St.Gallen

Weitere Informationen: http://www.swiss-venture-club.ch/Web/Ostschweiz_id318

druckenzum Seitenanfangzurück