Hervorragender Publikumsaufmarsch an der OFFA 2016

Monday, 18. April 2016

Hervorragender Publikumsaufmarsch an der OFFA 2016 - Das farbenfrohe und erfrischende Programm der 40. Frühlings- und Trendmesse begeisterte rundum

Tipps und Anregungen zur Gartengestaltung, über 20 Sonderschauen mit verschiedensten Möglichkeiten zum aktiven Mitmachen, kulinarische Genüsse, attraktive Mode für Alltag und Freizeit, Wissenswertes über Bewegung und Gesundheit, spannender Pferdesport, unzählige Spielideen: Die 40. OFFA Frühlings- und Trendmesse faszinierte mit der Vielfalt ihres Angebots. Die Messebesucherinnen und -besucher nutzten die Gelegenheit, Neues kennenzulernen, Trends aufzuspüren und sich über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zu informieren. Rund 98’000 Besucherinnen und Besucher – so viele wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr – liessen sich von der frühlingshaft erfrischenden Messeatmosphäre begeistern. Sie genossen es, die Angebote der 504 Aussteller zu begutachten, sich auf unterschiedlichste Themen der Sonderschauen einzulassen und die kulinarischen Genüsse der OFFA zu entdecken.

Die 40. OFFA zeigte eindrücklich, dass sich die Frühlings- und Trendmesse nach vier Jahrzehnten ungebrochen urban und modern, frisch und dynamisch präsentiert und beim Publikum sehr beliebt ist. Die Themen waren wieder so vielfältig wie das Leben und drehten sich um Freizeit, Mode, Wellness, Gesundheit, Spiel, Wohnen, Sport, Haushalt, Garten und vieles mehr. Die grösste Ostschweizer Frühlingsmesse bot dem Publikum spannende Erlebnisse und bleibende Eindrücke. Zu den bewährten Publikumsmagneten gehörten die Pferdemesse mit ihrer einzigartigen Gala-Show im Voltigieren, die Genussinsel, die mitreissende Modeschau, die Erfinderwerkstatt und das Forscherlabor der tunOstschweiz, die Styling-Lounge und die Modeschau sowie der farbenprächtige, blühende Gartensektor. Bereits zum 20. Mal präsentierte die IG St.Galler Sportverbände ihre beliebte Sport-Sonderschau. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich bei den verschiedenen Sportarten selber aktiv beteiligen.

Zum zweiten Mal lud die Sonderschau „tunOstschweiz“ zum Tüfteln und Pröbeln ein. Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 13 Jahren besetzten mit Begeisterung die verschiedenen Experimentiertische. Sie stellten selber eine Lupe her, löteten allerlei Drähte oder bauten elektronische Surrli. Die Sonderschau „Gamen, Chatten, Suchtgefahr“ der Stiftung Suchthilfe zeigte, dass der digitale Fortschritt ein Segen ist, aber auch seine Schattenseiten haben kann. Die Alzheimervereinigung St.Gallen-Appenzell informierte über die verschiedenen Aspekte der Demenz. Spielen, basteln, Geschicklichkeit beweisen: Spielfreudige konnten in der OFFA-Spielwelt Neuheiten und Klassiker nach Lust und Laune kennen lernen und testen. Rund 90 angehende Schreiner und Schreinerinnen beteiligten sich im Vorfeld der OFFA am Lehrlingswettbewerb 2016. Eine Auswahl der Lehrlingsarbeiten wurde an der OFFA dem Publikum vorgestellt, mit der Möglichkeit, die Werke zu bewerten. Mit „Verführungen aus Schokolade“ lockte der Verein Ostschweizer Confiseure. Auch die Bäcker, Konditoren und Detailhandelsfachfrauen präsentierten ihre kunstvollen Lehrlingsarbeiten.

Nach fünf Messetagen schloss am Sonntag, 17. April 2016, die 40. OFFA Frühlings- und Trendmesse mit dem besten Publikumsaufmarsch seit zwei Jahrzehnten ihre Tore. Sie zählte rund 98'000 Besucherinnen und Besucher; das sind 2% mehr als im Vorjahr. Die Aussteller, die Veranstalter der Sonderschauen und die Messeleitung zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der diesjährigen Messe und dem Besucheraufmarsch. Auch die Besucherbefragung zeigt, dass die Frühlings- und Trendmesse die Erwartungen und Wünsche des Publikums

druckenzum Seitenanfangzurück