K+D mit Investitions-und Produktivitäts-Feuerwerk

Monday, 05. September 2016

K+D steht zum Werkplatz Schweiz und nimmt nicht nur die grösste 8 Farben-Druck- maschine der Ostschweiz in Betrieb, sondern zieht aus Produktivitätsgründen die Investitionen der Jahre 2017/2018 bis Ende 2016 vor und ersetzt mit zwei Bobst Stanzautomaten ‚Expertcut 106 PER‘ zwei ältere Stanzmaschinen.

Am Freitag, 2. September nahm K+D anlässlich eines Kundenfestes ihr neues Flaggschiff in Betrieb. Zur Veredelung der Pharma- und Kosmetikverpackungen verfügt die neue Druckmaschine von ‚manroland‘ über 8 Offsetdruck- und 2 Lackierwerke, mit denen entweder 8-farbig gedruckt und doppelt lackiert oder kaltfoliert und gleichzeitig 6-farbig gedruckt und doppelt lackiert werden kann. K+D verfügt somit über die modernste Hochleistungsmaschine, deren Konfiguration exakt auf die Auftragsstruktur ihrer Kunden zugeschnitten wurde. Mit dieser Maschine wird der digitale Offsetdruck Realität - der perfekte Vorbereitungsschritt auf den Digitaldruck. Farbunterschiede zwischen digital gedruckten Etiketten und Verpackungen gehören dank dieser Technologie definitiv der Vergangenheit an.

Aus Produktivitätsgründen investiert K+D ausserdem vorzeitig in zwei neuste ‚Bobst Expertcut 106 PER‘ und ersetzt bis Ende Jahr zwei ältere Stanzautomaten.

Dank Toplage und sehr hohem Ausbaustandard ist der Büro- und Produktionsneubau 'Schuppis 10' der Schwesterfirma K+D Immo AG bereits zu drei Vierteln vermietet. 'Wirken in Top Klima' ist ein voller Erfolg.

„Mit dem Ende 2016 geplanten Neubaubezug des Produktions- und Verwaltungsgebäude ‚Schuppis 10‘ investieren wir nun in modernste und produktivste Offset- und Stanztechnologie. Höchste Produktivität und technologische Vorreiterrolle sind in der Schweiz das Mass aller Dinge. Dies ist ein erneutes Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz und ein verdienter Vertrauensbeweis in unsere Kunden und Mitarbeitenden!“ betont Stefan Kuhn, VRP und CEO von K+D AG.

Das von 2015 bis 2017 von der K+D Gruppe ausgelöste Investitionsvolumen beträgt damit über beachtliche CHF 30 Mio.-. Sie ist so für die künftigen, nicht einfachen Marktanforderungen hervorragend gerüstet. 

 

Bild: Das neue K+D Flaggschiff: manroland 708 LTTLV Evolution.

druckenzum Seitenanfangzurück