Stadt St.Gallen in Zahlen und Fakten

Thursday, 13. October 2011

Das Statistische Jahrbuch 2011 der Stadt St.Gallen ist erschienen. Die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen hat im Auftrag der Stadt vielfältige Informationen rund um die Stadt St.Gallen aufbereitet. Das Jahrbuch enthält aktuelle Informationen aus den Themenbereichen „Men-schen“, „Natur und Infrastruktur“, „Wirtschaft“ und „Gesellschaft“. Das Statisti-sche Jahrbuch stellt nicht nur eine Informationsquelle für Politik und Admini-stration dar, sondern fördert auch das Verständnis von gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in der Ostschweizer Metropole.

Mit einer Bevölkerungszahl von knapp 73‘000 Personen ist die Stadt St.Gallen auch im vierten Jahr in Folge gewachsen. Neben der Zuwanderung aus dem Ausland ist die höhere Geburtenzahl dafür verantwortlich. Parallel dazu ent-wickelte sich auch der Immobilienmarkt erfreulich. Neue Überbauungen ha-ben das Angebot an attraktiven Wohnungen in den letzten Jahren deutlich er-höht. Mit dem Bevölkerungswachstum stiegen auch das Verkehrsaufkommen und der Energieverbrauch. Der Verkehrszuwachs war fast ausschliesslich auf der Stadtautobahn zu registrieren und dem Mehrbedarf an Energie stehen zu-kunftsorientierte Investitionen in eine nachhaltige Energiegewinnung gegenüber.

Das Statistische Jahrbuch 2011 ist im Internet unter www.statistik.stadt.sg.ch verfügbar. In den einzelnen Themenbereichen vermittelt das Jahrbuch Infor-mationen, Analysen und Grafiken. Die gedruckte Publikation kann bei der Stadt St.Gallen, Standortförderung (Tel. 071 224 57 79; standortfoerderung@stadt.sg.ch) zum Preis von CHF 30 zzgl. Versandkosten bestellt werden.

Weitere Auskünfte: Jan Keller, Stadt St.Gallen, Standortförderung, Tel. 071 224 56 93

druckenzum Seitenanfangzurück