Wirtschaft Region St.Gallen
 
Newsletter 06/2014
04. August 2014
 

Berufsbesichtigungen: Jugendliche lernen Berufe kennen!

Gute Lehrbetriebe brauchen motivierte Lehrlinge. Die demografische Entwicklung und die Tendenz weiterführende Schulen zu besuchen ist in der Wirtschaft jedoch spürbar. Schaffen Sie Kontakt. Direkt in Ihrem Betrieb. Mit Berufsbesichtigungen, geleitet von Ihren Lernenden und Ausbildenden. Ziel ist es, dass mindestens 750 Jugendliche an sechs Nachmittagen rund 62 spannende Lehrberufe entdecken – und Ihr Unternehmen als interessanten Lehrbetrieb. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie hier.

WISG-Apéro bei DGS Druckguss-Systeme AG

Der Sommer-WISG-Apéro dieses Jahres findet am Dienstag, 26. August, um 17.30 bei der DGS Druckguss-Systeme AG in St.Gallen-Winkeln statt, wo wir Einblick in die Produktion dieses bedeutenden Zulieferers insbesondere für die Autoindustrie erhalten. Die Anmeldung über unsere Website ist weiterhin möglich.

Wie der IKT-Cluster St.Gallen weiter gestärkt werden kann

In der Wirtschaftsregion St.Gallen arbeiten rund 10'000 Personen in ca. 400 Firmen in der IKT-Branche. St.Gallen ist somit eines der wichtigsten IKT-Zentren der Schweiz und wird deshalb den prognostizierten Fachkräftemangel in der dieser Branche besonders stark spüren. Umso wichtiger ist es, dass St.Gallen als attraktiver Arbeitsort wahrgenommen wird. Hier setzt die Initiative „IT St.Gallen rockt!“ an, die im Mai 2013 lanciert wurde. Von entscheidender Bedeutung ist, dass möglichst viele IKT-Akteure die Vision von „IT St.Gallen rockt!“ mittragen. Am 26. August 2014, 11.30 – 13.30 Uhr, Fachhochschule St.Gallen (Raum FZ116), informiert der Verein IT St.Gallen, was bisher umgesetzt und erreicht wurde, welche Vision verfolgt wird und wie der IKT-Cluster weiter gestärkt werden kann. Anmeldungen bis am 19. August 2014 an info@itrockt.ch.

E-Bikes und E-Scooter testen

Im Rahmen des Energiekonzepts 2050 und in Zusammenarbeit mit NewRide bietet die Energiestadt St.Gallen Firmen in der Stadt St.Gallen E-Bikes, E-Scooter und kleinmotorige Elektrofahrzeuge zum Testen während 4 bis 6 Monaten an. Über Details zum Projekt, die finanziellen und ökologischen Vorteile von Elektrofahrzeugen sowie Erfahrungen zum Einsatz in Flotten wie bei der Post informiert ein Feierabendanlass im Rahmen der Veranstaltung «E-Bikes und E-Scooter testen» am 2. September 2014 um 17 Uhr bei der Empa St.Gallen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.