WISG-Herbstforum: Auf dem Weg zur Metropolitanregion St.Gallen-Bodensee-Rheintal 


Das WISG-Herbstforum nimmt das Thema «Metropolitanregion» auf. In der Region St.Gallen-Bodensee-Rheintal läuft zu diesem Anliegen schon seit längerer Zeit ein Prozess, der im Januar 2019 mit einem grossen, öffentlichen Forum einen ersten Abschluss findet.

Am WISG-Herbstforum zeigen wir anhand der Beispiele aus Basel (Verein «metrobasel») und Bern (Verein «Hauptstadtregion»), die grössenmässig mit St.Gallen vergleichbar sind, was die Rolle und der Nutzen einer Metropolitanregion für die Wirtschaft sein können. 

Das Programm:

  • Kurzreferat/Input von Regula Ruetz, Geschäftsführerin «metrobasel»
  • Kurzreferat/Input von Lorenz Jaggi, Geschäftsführer «Hauptstadtregion» (Bildmitte)
  • Kurzreferat von Rolf Geiger, Geschäftsführer der Regio St.Gallen (im Bild rechts), zum Stand des Prozesses in der Region St.Gallen-Bodensee-Rheintal
  • Podiumsgespräch mit den drei Referent(inn)en, moderiert von WISG-Präsident David Ganz: «Learnings aus Bern und Basel für St.Gallen-Bodensee-Rheintal»
  • Diskussion im Plenum mit anschliessendem Apéro

Eingeladen sind Vorstände und Mitglieder der Wirtschaftsverbände zwischen Wil und Vorarlberg und alle Interessierten, auch Nichtmitglieder der WISG.

Das Herbstforum findet im Universitätsgebäude an der Tellstrasse 2 (Nähe Hauptbahnhof) statt.

Datum:   24. Oktober 2018
Zeit:   17:30 - 20:00 Uhr


druckenzum Seitenanfangzurück