Die Hälg Group weiterhin mit hervorragender Ausgangslage

Friday, 22. March 2013

Auch im vergangenen Jahr konnte sich die Hälg Group in einem stark umkämpften Markt gut behaupten und positiv entwickeln. Nach 269 im Vorjahr erwirtschaftete sie 2012 276 Millionen Franken und baute ihren Personalbestand von 765 auf 880 Mitarbeitende aus. Die Hälg Group konnte ihre starke Marktstellung im Raum St. Gallen verteidigen und war bei vielen namhaften Bauprojekten beteiligt. So zum Beispiel beim Neubau der Fisba Optik AG in St.Gallen.

Auch dieses Jahr konnten wir uns in einem stark umkämpften Markt gut behaupten und positiv entwickeln. Unser wichtigstes Ziel, nachhaltiges, profitables Wachstum, haben wir erreicht. Der Auftragseingang lag 8% über dem Vorjahr. Die Produktion ist um 2,6% gewachsen und wir haben den Personalbestand auf 880 Köpfe ausgebaut. Einen wesentlichen Beitrag zum Wachstum hat dabei unsere jüngste Tochterfirma, die Zahn & Co. AG aus Kreuzlingen, geleistet.

Die Rahmenbedingungen für unser Geschäft präsentierten sich in den letzten Jahren vorteilhaft stabil und sie werden sich in absehbarer Zeit auch kaum grundlegend ändern. Natürlich wird der Wettbewerb immer härter, die Margen bleiben eng und der Kampf um gute Mitarbeitende wird weiterhin ausgefochten. Aber die langfristigen Trends bleiben trotzdem bestehen. Energie ist und bleibt ganz oben auf der Traktandenliste von uns allen als Individuen, von Unternehmen und vom Staat. In unserem jährlichen Strategieprozess haben wir daher den eingeschlagenen Weg bestätigt.

Ausbau der Sanitär-Dienstleistungen

Speziell erwähnen möchten wir den geplanten Auf- und Ausbau des Sanitärgeschäftes. Nachdem wir diese Dienstleistung bereits seit längerem punktuell in Basel und Spreitenbach angeboten haben, verfügen wir mit dem Kauf der Zahn & Co. AG nun auch in der Ostschweiz über einen Sanitär-Profibetrieb. Es ist vorgesehen, diese Dienstleistung auch an weiteren Standorten zu etablieren.

Gebündelte Angebote mit Kompetenzzentren

Für industrielle Kunden haben wir unsere Angebote in Kompetenzzentren gebündelt. Das Kompetenzzen-trum für Wärmeverbünde in St. Gallen hat sich bereits weit über das traditionelle Marktgebiet der Ostschweiz hinaus einen guten Namen geschaffen und weitere Projekte akquiriert. Das zweite Kompetenzzentrum für Nahrungsmittel haben wir in Luzern angesiedelt. Es wird in Kürze mit seinem Angebot auf den Markt gehen. Weitere Kompetenzzentren werden folgen.

Vielfältige Aufträge aus der Region

Neben unzähligen Wohngebäuden war die Hälg Group im vergangenen Jahr auch bei den Neubauten der Fachhochschule, der Pathologie des Kantonsspitals St. Gallen, des Bundesverwaltungsgerichtes, der Wärmeverbünde Urnäsch, Speicher und Trogen, des Kurhaus‘ und Medical Center Oberwaid oder des Neubaus der Fisba Optik tätig. Aktuelle Projekte sind der Wärmeverbund in Wittenbach, dessen Spatenstich im vergangenen November stattfand und Hälg St. Gallen als Totalunternehmer zusammen mit der St.Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke AG (SAK) als Contractor wirkt, oder der Sportpark Bergholz in Wil (Hallenbad mit Wellnessbereich, modernes Fussballstadion und eine Eishalle), der sich derzeit im Bau befindet und Hälg die Heizung, Lüftung und Gebäudeautomation im ganzen Projekt ausführt. Dazu kommt das Grossprojekt in eigener Sache – der Neubau am Hauptsitz der Hälg Group mit einer Produktion und zwei darüber liegenden Büroetagen sowie der später folgenden Sanierung des jetzigen Bürogebäudes. Bei diesem Projekt kümmert sich Hälg Engineering um die HLKSE-Planung und Hälg St. Gallen bewerkstelligt die Ausführung aller gebäudetechnischen Anlagen.

Über die Hälg Building Services Group

Als Familienunternehmen in vierter Generation durch die Inhaber geführt, orientiert sich die Hälg Group an einer langfristigen und nachhaltigen Zielsetzung: Sie will das führende Schweizer Dienstleistungsunter-nehmen für Gebäudetechnik im Bereich Heizung, Lüftung, Klima, Kälte und Sanitär über den ganzen Lebenszyklus einer Anlage sein. Die Unternehmensgruppe beschäftigt an zurzeit 19 Standorten in der Schweiz 880 Mitarbeitende und erzielte 2012 einen Umsatz von 276 Millionen Franken. Zur Hälg Group gehören: Hälg Holding AG, Hälg & Co. AG, Klima AG, Zahn & Co. AG, Hälg Facility Management AG und Brunner Haustechnik AG.

druckenzum Seitenanfangzurück