Neuer Familienweg Bodensee – Eröffnungs-Event am 17. August

Tuesday, 06. August 2013

Der neue Familienweg Bodensee verbindet als signalisierter Veloweg auf 16km vier tolle Spielplätze und zahlreiche Familienattraktionen zwischen Romanshorn und Rorschach. Am 17. August findet die Eröffnung mit einem abwechslungsreichen Programm in Romanshorn und Goldach statt. Familien und Interessierte sind zu diesem kostenlosen Anlass eingeladen. Eine Erweiterung bis Kreuzlingen ist bereits angedacht. Das Projekt hat zum Ziel, das Schweizer Bodenseeufer als Destination für Familien zu stärken.

Viel Spass für die Familie

Die Strecke zwischen Romanshorn und Rorschach ist in beiden Richtungen befahrbar, durch meist breite Strassen sicher und verläuft flach. Perfekte Voraussetzungen auch für ungeübte Velofahrerinnen und Velofahrer. Wer über keine eigene Fahrradflotte verfügt, kann vor Ort an jedem Bahnhof Velos und Kinder-Anhänger von Rent-a-Bike mieten. Nebst den Spielplätzen gibt es entlang der 16 km langen Strecke diverse Bademöglichkeiten und Grillstellen sowie mehrere familienfreundliche Restaurants.

Vielseitiger Eröffnungsanlass am Samstag 17. August

Familien und Interessierte sind ab 9 Uhr beim Pier 58 an der Hafenstrasse 58 in Romanshorn zu einem kostenlosen Eröffnungsanlass mit Attraktionen für die ganze Familie eingeladen. Um 11 Uhr führt eine Velotour auf dem Familienweg nach Goldach zum Begegnungsplatz, wo gemeinsam grilliert wird und mit Spielplatz, Kinderschminken, Hüpfburg und einem Kinderkonzert mit der Band „Tiger Flizzer“ für Kurzweile gesorgt ist.

Realisierung Dank privat-öffentlicher Partnerschaft

Der Familienweg geht auf eine Initiative von Beat Ulrich, Mitinitiant des 2012 eröffneten grössten Spiel- und Begegnungsplatzes der Ostschweiz in Goldach zurück und ist ein Projekt der Region Appenzell AR - St. Gallen - Bodensee im Rahmen der schrittweisen Umsetzung des Konzepts für einen Outdoor-Freizeitpark am Bodensee. Die Albin-Pedrotti-Stiftung, die Raiffeisenbanken Goldach, Regio Arbon und Rorschacherberg-Thal, die Gemeinden zwischen Romanshorn und Rorschach sowie die Tourismusdestinationen Thurgau und St.Gallen-Bodensee haben die Realisierung mit ihrem finanziellen und personellen Engagement möglich gemacht. Mit Leggero aus Romanshorn, Frisco und Möhl tragen weitere regionale Partner zum Eröffnungsanlass bei.

Geplante Erweiterung bis Kreuzlingen/Konstanz

Für 2014 ist die Erweiterung des Familienwegs bis Kreuzlingen geplant. Weitere Attraktionspunkte für Familien werden damit untereinander verbunden. Das Schweizer Bodenseeufer soll so als Destination für Familien gestärkt werden.

Beilagen

 Flyer Eröffnung Familienweg.pdf

 Flyer Familienweg-Bodensee.pdf

druckenzum Seitenanfangzurück