Tschudy Druck AG und Typotron AG legen Geschäftstätigkeit zusammen.

Wednesday, 27. May 2015

Die Druckindustrie sieht sich mit gewaltigen technologischen und strukturellen Herausforderungen konfrontiert. Um sich in diesem Umfeld auch in Zukunft erfolgreich zu positionieren, legen die St. Galler Druckereien Tschudy Druck AG und Typotron AG ihre Geschäftstätigkeiten per 1. Juli 2015 zusammen.
Dadurch entsteht in der Stadt St. Gallen ein Druckereibetrieb, welcher die Bereiche Digitaldruck und Offsetdruck optimal verknüpfen und den Kunden weiter optimierte, massgeschneiderte Lösungen anbieten kann.

Die Tschudy Druck AG war in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Das daraus resultierende Wachstum führte am Standort Burggraben zu äusserst beschwerlichen logistischen Engpässen, welche auch die weitere Entwicklung gefährdet hätten. Die Typotron AG hat ein starkes Standbein im Bereich Digitaldruck und verfügt über Raumreserven, was dem zusammengeführten Betrieb optimale Arbeitsabläufe und weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Diese Voraussetzungen führen dazu, dass das zusammengeführte Unternehmen am heutigen Standort der Typotron AG an der Scheidwegstrasse 18 in St. Gallen domiziliert sein und in der Folge auch Typotron AG heissen wird.

Patrick Gimmi, heutiger Geschäftsleiter der Tschudy Druck AG, wird per 1. Juli die Geschäftsleitung der Typotron AG von Michael Vogt übernehmen. Dieser wird sich zukünftig als Gründer und Geschäftsführer der Extremprint GmbH, Staad, um die Weiterentwicklung des spezialisierten Internet-Portals kümmern. Er scheidet aus der Typotron AG aus, wird dieser jedoch als Auftraggeber verbunden bleiben.

Die Typotron AG wird als Nachfolgerin der Tschudy Druck AG eine Schwestergesellschaft der Ostschweiz Druck AG, Wittenbach. Der Verwaltungsrat setzt sich aus Rino Frei und Urs Kolb zusammen. Gemeinsam sind die beiden Druckereien, deren Stärken sich ergänzen, für die Herausforderungen der Zukunft gut gerüstet.

druckenzum Seitenanfangzurück