Orthopädie Rosenberg operiert ab Frühjahr auch an Berit Klinik

Friday, 30. October 2015

Die Orthopädie Rosenberg, eine Praxisgemeinschaft in St.Gallen mit 16 Ärzten, weitet ihre operative Tätigkeit ab Anfang März 2016 auf die Berit Klinik in deren Neubau in Speicher aus. Die Berit Klinik ist erfreut über diese neue Kooperation mit der bekannten Orthopädie-Praxis.

Die Orthopädie Rosenberg, zuhause im «Silberturm» im Osten der Stadt St.Gallen, besteht seit mehr als 30 Jahren. Die Praxisgemeinschaft umfasst 16 Ärzte, die ihre Patienten operativ bisher an den Hirslanden-Kliniken Rosenberg Heiden und Stephanshorn behandelt haben.

Im kommenden Frühjahr wird die operative Tätigkeit nun auf die Berit Klinik ausgeweitet, die dann ihren Neubau in Speicher bezieht. Die Ärzte der Orthopädie Rosenberg haben sich gemäss ihrer Kommunikation an zuweisende Ärzte, Physiotherapeuten, Gesundheitsbehörden und Krankenkassen zu diesem Schritt «aufgrund der wachsenden Patientenzahlen» entschieden.

«Sehr erfreut» über diese Partnerschaft zeigt sich Peder Koch, Direktor/CEO der Berit Klinik. Die Patienten können sich auf höchste Qualität und langjährige Erfahrung in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verlassen. Die neue Berit-Klinik auf der Vögelinsegg bietet neben ihrer idealen Lage eine topmoderne Infrastruktur.

An der Ausrichtung der Orthopädie Rosenberg ändert sich mit diesem Entscheid nichts: Sie betreut weiterhin Patienten aller Versicherungsklassen aus allen Kantonen. Sie bietet Sprechstunden in den Praxen Silberturm St.Gallen, Wil, Widnau und Abtwil an. Der Notfalldienst mit der rund um die Uhr erreichbaren Notfallnummer 071 242 40 40 bleibt ebenfalls unverändert bestehen.

 

Website Orthopädie Rosenberg

Website Berit Klinik

druckenzum Seitenanfangzurück